Wertpapierdepot


 
Finanzlexikon >> Wertpapierdepot

Wertpapierdepot


Wertpapiere sind Nachweise für Anteile für Geldanlagen wie Aktien, Anteilsscheine oder Wandelanleihen. Mit dem Erhalt eines Wertpapiers wird der anteilige Besitz von solchen Wertpapieren bestätigt. Üblicherweise werden Wertpapiere in einem Depot verwaltet. Diese geben einen Überblick über Anzahl, Wert und Dividende dieser Papiere. Zugleich wird damit die klassische Wertpapierurkunde durch den virtuellen Überblick auf dem Depotkonto abgelöst. Wertpapiere in Papierform werden somit kaum noch ausgegeben.



 
































































Aus unserem Lexikon: Kreditzinsen | Sofortrente zur Altersvorsorge | Zinsberechnung | Kredit von Privatleuten | Polizistenkredit | Studium Kredit | Online Kredite Vergleich | Kreditablöse | Kredit trotz Schulden | Darlehensumschuldung | Krankenversicherungswechsel | Krankenversicherung für Ärzte | Leasingrechner | Beamtenkredit ohne Schufa | Autokredit ohne Schufa | Privatkredit | Pensionskredit | Minikredit | Einrichtungskredit | Studentenkredite | Kredit mit negativer Schufa |
    Online Kreditantrag

Kreditberechnung

Kredit schufafrei

kostenloses Girokonto




Darlehensrechner | Baukredit | Hausfinanzierung | Hypothekenzinsen | Baudarlehen | Minikredit | Autokredit ohne Schufa | Finanzierung ohne Schufa | Eilkredit ohne Schufa