Termingeld


 
Finanzlexikon >> Termingeld

Termingeld


Ähnlich wie bei der Festgeldanlage wird bei einer Termingeldanlage Geld mit einem vertraglich fest vereinbarten Zinssatz zu einem bestimmten Zeitpunkt ausgezahlt. Das bedeutet zugleich auch, dass nur Geld angelegt werden sollte, welches nicht unbedingt benötigt wird. Auch hier gilt, dass mit längerer Laufzeit die Zinserträge steigen. Der vertraglich vereinbarte Zins bleibt von eventuellen Kursschwankungen unberührt. Dies ist der große Vorteil gegenüber anderen Anlageformen wie zum Beispiel dem Tagesgeldkonto. Denn durch den garantierten Zinsertrag ist im Vorfeld absehbar, wie hoch der Gesamtertrag nach Ablauf der Vertragslaufzeit sein wird.



 
































































Finanzbegriffe: Kredit von privat | Notebookfinanzierung | Ratenkredit vergleichen | Kredit mit Sofortzusage | Beamtenkredit | Sparbrief | Kreditzinsen | Studentendarlehn | Direktbanken | Akademikerdarlehen | Schuldenhilfe | Arbeitslosenkredite | Kreditkarte ohne Schufa | Onlinedepot | Kredit ohne Einkommensnachweis |
    Online Kreditantrag

Kreditberechnung

Kredit schufafrei

kostenloses Girokonto




Darlehensrechner | Baukredit | Hausfinanzierung | Hypothekenzinsen | Baudarlehen | Minikredit | Autokredit ohne Schufa | Finanzierung ohne Schufa | Eilkredit ohne Schufa