Hypothekendarlehn


 
Finanzlexikon >> Hypothekendarlehn

Hypothekendarlehn


Hypothekendarlehn ist eine veraltete Schreibform für ein Hypothekendarlehen. Grundlage für ein solches Darlehen ist das Grundpfandrecht. Für die Zeit der Darlehenstilgung wird der Kreditgeber in das Grundbuch eingetragen und hat somit rechtliche Ansprüche auf die hypothekenbelastete Immobilie. Sollte der Darlehensnehmer in Zahlungsschwierigkeiten geraten, hat der Darlehensgeber das Recht, die Immobilie im Notfall zu versteigern. Banken vergeben gerne Hypothekendarlehn, da solche für sie eine hohe Sicherheit im Rahmen eines Kreditgeschäftes darstellen. DAs Risiko für eine Kreditvergabe ist also relativ gering für die Banken.


  • Hier finden Sie Ihren kostenlosen, unverbindlichen Immobilien Kreditantrag



  •  
































































    Finanzbegriffe: Darlehensangebote | Forwarddarlehen | Baudarlehen | Günstige Immobilienkredite | Hauskaufkredit | Hypothekenkonditionen | Bank Sofortkredit | Hypothekendarlehen | Anschlussfinanzierung | Baufinanzierungsdarlehen | Darlehensfinanzierung | Kreditanbieter | Baufinanzierung Konditionen | Darlehenstilgung | Hypothekenzinsen | Kreditvermittler | Kredit Portal | Baugeldfinanzierung | Top Kredit | Bargeld sofort | Hypothekenkredite | Kreditversicherung | Modernisierungsdarlehen | Baukredite |
        Online Kreditantrag

    Kreditberechnung

    Kredit schufafrei

    kostenloses Girokonto




    Darlehensrechner | Baukredit | Hausfinanzierung | Hypothekenzinsen | Baudarlehen | Minikredit | Autokredit ohne Schufa | Finanzierung ohne Schufa | Eilkredit ohne Schufa