Festgeldkonto


 
Finanzlexikon >> Festgeldkonto

Festgeldkonto


Ein Festgeldkonto ist ein Sparanlage für nicht benötigtes Vermögen. Dieses wird für einen vertraglich festgelegten Zeitraum angelegt. Dementsprechend ist das Vermögen auch nicht vor Ende der Vetragslaufzeit verfügbar. Dieses im Gegensatz zum Tagesgeldkonto große Manko wird in der Regel durch attraktivere Verzinsungen ausgeglichen. Anleger, die ihren bestehenden Vertrag vorzeitig auflösen wollen, laufen Gefahr, die Festgeldzinsen einzubüßen. Die Laufzeiten können je nach Bedarf variiert werden und reichen von einem einem Monat bis zu fünf Jahren.



 
































































mehr Finanzbegriffe: Arbeitslosenkredit | Fondsgebundene Rente | Jetztkredit | Günstige Kredite im Vergleich | Riester-Rente Versicherungsvergleich | Arbeitnehmerdarlehen | Schnellcredit | Darlehn Zins | Akademikerdarlehen | Arbeitslosendarlehen | Angestelltenkredit | Unternehmerkredit | Schuldentilgung | Umschuldungskredit | Aktiendepot | Kleinkredite Vergleich | Kreditzinsen | Wertpapierdepot | Autofinanzierung für Selbständige | Privatrente | Anschaffungsdarlehen | Günstige Kredite ohne Schufaauskunft | Ausbildungskredit |
    Online Kreditantrag

Kreditberechnung

Kredit schufafrei

kostenloses Girokonto




Darlehensrechner | Baukredit | Hausfinanzierung | Hypothekenzinsen | Baudarlehen | Minikredit | Autokredit ohne Schufa | Finanzierung ohne Schufa | Eilkredit ohne Schufa