Bauspardarlehn


 
Finanzlexikon >> Bauspardarlehn

Bauspardarlehn


Bauspardarlehn ist eine veraltete Schreibweise für ein Bauspardarlehen. Beide bezeichnen die selbe Form der Immobilienfinanzierung. Grundlage für ein Bauspardarlehn ist ein Bausparvertrag. Dieser zielt darauf ab, durch das Zurücklegen eines monatlichen Betrages Eigenkapital anzusparen, welches später der Anschaffung einer Immobilie dient. Da allein aus dem Bausparvertrag die Anschaffung einer Immobilie nicht bewältigt werden kann, ist ein zusätzliches Darlehen notwendig. Da bereits bei Abschluss eines Bausparvertrages günstige Konditionen für ein späteres Darlehen ausgehandelt werden, spricht man auch von einem Bauspardarlehn.


  • Hier finden Sie Ihren kostenlosen, unverbindlichen Immobilien Kreditantrag



  •  
































































    weitere Einträge im Lexikon: Kreditbanken | Anschlussfinanzierung | Wohnungskauf Kredit | Immobilienkreditantrag | Anschlusskredit | Kreditanbieter | Neubaufinanzierung | Kleinstkredit | Baufinanzierungsdarlehen | Hausdarlehen | Zinsloser Kredit | Kreditvergabe | Hauskauf ohne Eigenkapital | Baufinanzierungsangebot | Hausfinanzierung | Günstige Immobilienkredite |
        Online Kreditantrag

    Kreditberechnung

    Kredit schufafrei

    kostenloses Girokonto




    Darlehensrechner | Baukredit | Hausfinanzierung | Hypothekenzinsen | Baudarlehen | Minikredit | Autokredit ohne Schufa | Finanzierung ohne Schufa | Eilkredit ohne Schufa